Aktuelles

07.12.2021
Unsere Veranstaltungen 2022 sind ab sofort online zu finden!

Lehrgänge für die Weiterqualifizierung in den Bereichen Musikpädagogik und Amateurmusik als Schwerpunkte

Einen bunten Strauß an Kursen und Veranstaltungen in Heek, aber auch an weiteren Orten in NRW und online, planen wir für 2022. Auf dieser Website haben wir jetzt unser vielfältiges Angebot veröffentlicht. „Wir freuen uns auf ein neues Jahr voller musikalischer Impulse für den Nachwuchs, für Amateure und für Profis. Wir wollen möglichst viele Menschen für Musik begeistern, unabhängig davon, ob online oder in Präsenz“, betont Direktorin Antje Valentin.

Hauptschwerpunkt 2022 sind Lehrgänge für die Weiterqualifizierung im Bereich Musikpädagogik und Amateurmusik. So starten im Februar zwei fünfphasige Lehrgänge für Lehrkräfte an Musikschulen und Grundschulen, die mit Kindern im Programm Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen (JeKits) tätig sind. An Gitarristinnen und Gitarristen aus dem Amateur- und Profibereich richtet sich der dreiphasige Lehrgang „Ensembleleitung und -spiel für Gitarrist*innen“, der am 4. März beginnt. Aufgrund des Erfolgs wird der Lehrgang in fünf Phasen zur Rhythmikgeragogik „Musik und Bewegung mit älteren Menschen“ unter der Leitung von Monika Mayr ab dem 24. März bereits zum zweiten Mal durchgeführt.

Eine Premiere ist der Lehrgang „Musikalische Bildung für die Kita“ für Erzieherinnen und Erzieher, der online und in Präsenz in Kooperation mit der Fachhochschule Bielefeld ab September 2022 stattfindet. Im ersten Quartal des neuen Jahres stehen für den Kitabereich vor allem Online-Kurse auf der Netzwerk-Seite www.netzwerk-kitamusik.nrw. Im Oktober startet der fünfphasige Lehrgang „Trommeln ist Klasse“, der Rhythmusinteressierten fundierte Kenntnisse in der Leitung von Trommelgruppen vermittelt.

Highlights in der Jahresplanung sind die Jazzakademie Heek mit zahlreichen Konzerten vom 25. bis 29. Mai sowie die Cajón-Akademie unter dem Motto „Von Peru bis Pop“ vom 21. bis 24. Juli, zu deren Abschluss wieder ein Open-Air-Abschlusskonzert alle Percussion-Interessierten mitreißen wird!

Für den Nachwuchs von zehn bis 16 Jahren gibt es Ermutigung zu Improvisation und musikalischer Kreativität im Junior-Jazz-Camp in den Osterferien vom 11. bis 15. April. Das 2021 so erfolgreiche und beliebte Musik-Camp in den Sommerferien ist wieder in Planung, und jugendliche Liebhaber und Liebhaberinnen von Bach und Co können ihrer Leidenschaft erneut im Alte-Musik-Camp während der Herbstferien frönen.

Im pädagogischen Bereich reicht das Angebot unter anderem von „Beatboxing und Groove mit Kindern und Jugendlichen“ am 4. März über das zweiteilige Online-Seminar „Dorico für Einsteiger - Notensatz und Arrangements“ am 12. und 26. März bis hin zum Tageskurs „Musizieren mit pflegebedürftigen und demenziell veränderten Menschen“ mit Marlis Marchand, der am 18. Juni in Bad Fredeburg stattfindet.

„Brückenklang“ ist das Programm zur Förderung der musikalischen Vielfalt in NRW im Bereich der Breitenmusik. Es wurde als Projekt von Landesmusikrat und Landesmusikakademie NRW entwickelt, um musikalische Brücken zwischen den in NRW ansässigen vielfältigen Musikkulturen zu bauen sowie transkulturelle Musikprojekte, Ensembles sowie vertieftes Wissen über die Besonderheiten globaler Musik in anwendbarer Form für Amateure zu vermitteln. Dieses Programm beginnt am 11. Februar mit einem Wochenende in Heek zum Thema „Transkulturelles Komponieren, Arrangieren und Musizieren im Ensemble“. Tageskurse in verschiedenen NRW-Städten sowie Online-Angebote werden in Kürze bekanntgegeben.

Alle Informationen zu den oben genannten Veranstaltungen und die Möglichkeit zur Anmeldung sind hier zu finden. Wiederholte Besuche der Seite lohnen sich, denn das Programm wird laufend ergänzt!