Dozent*innenliste

Ralf Bachmann
-Schlagzeug -
kam schon als Jugendlicher mit der Blasmusikwelt in Kontakt. Bis 2006 studierte er Schlagzeug an der Musikhochschule Münster und besuchte zahlreiche Meisterkurse. Orchestererfahrung sammelte er in Münster, Osnabrück, Herford und weiteren Orchestern. Seit einigen Jahren unterrichtet Ralf Bachmann an verschiedenen Musikschulen, spielt in verschiedenen Kammerbesetzungen und leitet das Percussionensemble der Musikschule Havixbeck.

Susanne Bäcker
- Musikpädagogik, MIKA -
Erzieherin; Kita-Leitung; Chorleiterin im ChorVerband NRW; Studium „Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit“; Seit 1991 Fachkraft in Tageseinrichtungen für Kinder; Qualitätsmanagement-Beauftragte; Musikalische Projekte: Kinderchor, Kindermusical, vom Lied zur Präsentation.

Tobias Backhaus
- Drums -
geboren 1984 in Darmstadt, gehört ohne Zweifel zu den meistbeschäftigten Jazzmusikern seiner Generation in Deutschland. Er nahm Unterricht bei Größen wie John Riley, Joey Baron, Keith Copeland und schloss 2010 sein Schlagzeugstudium bei Prof. John Hollenbeck am Jazz Institut Berlin ab. Bereits während des Studiums machte er weit über die Grenzen der Bundeshauptstadt hinaus als vielseitiger musikalischer Begleiter auf sich aufmerksam und ist heute aus der zeitgenössischen deutschen Jazz-Szene nicht mehr wegzudenken. Regelmäßig arbeitet er mit Künstlern wie Till Brönner, Kurt Rosenwinkel, Jiggs Whigham, Peter Weniger, Pablo Held, Torsten Goods, Torsten de Winkel, Rick Margitza, den New York Voices, der NDR Big Band und vielen mehr.

Prof. Dr. Dorothee Barth
- Musikpädagogik -

Dorothee Barth ist Professorin für Musikpädagogik/-didaktik an der Universität Osnabrück, vorher war sie viele Jahre als Lehrerin für Musik und Latein an einem multikulturellen Gymnasium in Hamburg-Altona tätig. In Lehre und Forschung beschäftigt sie sich vor allem mit Theorie und Praxis einer Interkulturellen Musikpädagogik, mit Möglichkeiten des Wissenstransfer zwischen Schule, Hochschule und kulturellen Institutionen sowie einer Professionalisierung von Musiklehrkräften.



Lioba Bärthlein
- Klavier -

studierte an der Musikhochschule Köln Hochschulklasse und Instumentalpädogogik Klavier sowie Schulmusik bei Nina Tichman und Klaus Oldemeyer. Sie nahm an Meisterkursen mit Andras Schiff und Malcolm Bilson teil und legte ihre Reifeprüfung mit sehr gutem Erfolg ab.

Nach langjähriger Tätigkeit als freiberufliche Instrumentalpädagogin in Bonn unterrichtet sie seit 2016 Klavier an der Rheinischen Musikschule Köln. Daneben betreut sie edukative Musikprojekte der Kölner Philharmonie und des Gürzenich Orchesters. Lioba Bärthlein spielt regelmäßig in verschiedenen Kammermusikensembles und gibt sowohl Konzerte für Kinder als auch für Erwachsene.



Torsten Bartnitzky
- Schulpraktische Lehrerausbildung Musik Grundschule -
war von 2000 bis 2015 Grundschullehrer mit dem Schwerpunkt Musik an einer Essener Grundschule. Er war in dieser Zeit neun Jahre lang als Fachleiter für Musik am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung in Essen tätig und bildete Lehramtsanwärter an verschiedenen Seminaren aus. An der Folkwang Universität der Künste hatte er bis 2015 einen Lehrauftrag im Fach Musikpädagogik inne. Seit 2015 ist Torsten Bartnitzky Leiter des Seminars für die Grundschule am Zentrum für praktische Lehrerausbildung in Solingen.

André Baumeister
- Leitung von Blasorchestern, Dirigieren -
André Baumeister (MMus, MSc) studierte Sinfonieorchesterdirigat bei Enrico Delamboye und Jan Stulen und Blasorchesterdirigat bei Pierre Kuijpers und Jan Cober. Sein Studium als Master of Music schloss er an der Universität der Künste Fontys und Zuyd (NL) mit Auszeichnung ab.Als Gastdirigent absolvierte er bereits Konzerte mit renommierten professionellen Sinfonie- und Berufsblasorchestern, wie dem Staatsorchester der Rheinischen Philharmonie Koblenz und dem Musikkorps der Bundeswehr aus Siegburg. Bei der Entwicklung von Jugend-, Universitäts- und Auswahlorchestern, Chören oder weiteren Ensembles gibt er regelmäßig wichtige musikalische und pädagogische Impulse. André Baumeister setzt seine inspirierende Musikalität in ein exzellentes Dirigat mit höchsten musikpädagogischen Ansprüchen um und motiviert die Orchester damit zu besonderen Leistungen. Als Dirigierdozent möchte er interessierten Musikern den Weg zur Orchesterleitung aufzeigen. Mit dem praktischen Schritt-für-Schritt-Handbuch zum Dirigieren hat er sein erstes Buch zu diesem Thema veröffentlicht und gibt damit seine Erfahrungen und Methoden an angehende Dirigenten weiter (www.dirigierenlernen.de). In den qualifizierenden Lehrgängen der Landesmusikakademie NRW wurde er bereits mehrfach vom Landesmusikrat als Prüfer im Hauptfach Dirigieren benannt.