2203M04
Song Lines - Community Music in der Chorarbeit - Brückenklang-Tageskurs im Vokalmusikzentrum NRW in Dortmund


Termin

Samstag, 26.02.2022, 10:00 bis 17:30 Uhr, Mittagspause von 12:00-13:00 Uhr
Ort

Vokalmusikzentrum NRW im Reinoldihaus Dortmund
Reinoldistr. 7-9
44135 Dortmund
Deutschland
Leitung/Dozenten

Anmeldeschluss

12.02.2022 10:00 Uhr
Verfügbarkeit

Preis

20,00 Euro - Teilnahmeentgelt
Das Teilnahmeentgelt von 20 Euro ist vorab bis zum Anmeldeschluss (12.02.2022) unter Angabe der Kursnummer 2203M04 und des Namens auf folgendes Konto zu überweisen: Landesmusikakademie NRW, IBAN: DE18 4015 4530 0047 0119 45, BIC: WELADE3WXXX

Inhalt der Veranstaltung

 
Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre musikalischen und methodischen Fähigkeiten in der Leitung von Singgruppen und Chören zu vertiefen und erleben Sie kreative Stunden im Rahmen eines inspirierenden Praxistages im Dortmunder Vokalmusikzentrum!

Chöre arbeiten mit dem grundlegendsten Instrument des Menschen: seiner Stimme. Dennoch gibt es einige Barrieren, die dazu führen, dass Chorsingen für viele Menschen nicht attraktiv ist. Wie also kann Chorsingen inklusiver werden? Wie kann die Chorarbeit durch interkulturelle Inhalte bereichert werden? Was für Ansätze und Methoden bieten sich an, damit Chorsingen für Menschen mit diversen Hintergründen interessant wird? Wie lässt sich Inklusion, Kreativität und Partizipation in der Chorarbeit umsetzen? 

Das Praxisfeld der Community Music hat eine Grundlage an Werten, Prinzipien, Arbeitsweisen und Repertoire entwickelt, die auch die Chormusik bereichern und erweitern kann. Dieser Workshop vermittelt erfahrungsorientiert, wie sich Aspekte wie Sicherheit, Inklusion, Kreativität und Qualität unter einen Hut bringen lassen und gibt Impulse für eine inspirierende und lebendige Chorarbeit. 

Bei Rückfragen zum Kurs wenden Sie sich gern an unseren Bildungsreferenten Edin Mujkanović.
 
Dieser Workshop ist Teil der Brückenklang-Reihe "Song Lines", die gemeinsam von CHORVERBAND NRW, vom Vokalmusikzentrum NRW und der Landesmusikakademie NRW veranstaltet wird. 

Hinweis: Das Singen und alle praktischen Übungen werden vor dem Hintergrund der dann aktuellen Corona-Situation methodisch angepasst, so dass die bestehenden Abstandsregeln etc. eingehalten werden. Raumgröße und häufiges Lüften im Konzertsaal des Vokalmusikzentrums unterstützen die Maßnahmen zu einem möglichst kontaktarmen Musizieren, das Ansteckungsgefahren vorbeugt.

Die Veranstaltung wird mit folgenden Partnern in Kooperation durchgeführt:
 

Weitere Informationen

Die Veranstaltung findet vorbehaltlich der Förderung durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW statt.

Anerkannt nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) in Nordrhein-Westfalen.