Aktuelles

16.03.2022
Streicherklassen-Unterricht - Einführung (17./18.9.) und Lehrgang ab 21.10.2022

Streichergruppen effektiv und kreativ unterrichten

Einführung in den Streicherklassen-Unterricht nach Paul Rolland am 17./18.9.2022
Lehrgang in fünf Phasen ab 21.10.2022

Ein neuer Lehrgang „Streicherklassen nach Rolland“ startet  am 21. Oktober 2022. Er wird in fünf Arbeitsphasen bis zum Frühjahr 2024 veranstaltet und führt Streicherlehrkräfte und Musikpädagog*innen in den kreativen Großgruppenunterricht von homogenen und gemischten Streichern ein.

Teilnahme-Interessierte können sich am Einführungswochenende informieren, das vom 17. bis 18. September in der Musikschule Bochum stattfindet. Dozentinnen sind Edith Langgartner und Edith Schultz-Greiner, die gemeinsam mit Constanze Heller, Randall Nordstrom und Kerstin Weuthen auch im Lehrgang unterrichten.

Inhalt des Lehrgangs sind die Rolland-Methodik und Möglichkeiten ihres Einsatzes in diversen Arbeitsfeldern wie zum Beispiel dem homogenen Gruppenunterricht oder gemischte Kleingruppen, ergänzt durch neue kreative Ansätze aus der umfangreichen Praxis der Dozentinnen und Dozenten. Das Einbeziehen von Improvisation, Elementen der Elementaren Musikpädagogik sowie des mehrstimmigen ad-hoc-Musizierens im Live-Arrangement sind bedeutsame Weiterentwicklungen der kleinschrittigen Methodik Paul Rollands, die von Beginn an praktiziert werden. Gearbeitet wird sowohl in praktischen als auch theoretischen Arbeitseinheiten. Der Lehrgang wird in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Tanz Köln an den Musikschulen und in Schulen in Duisburg und Bochum veranstaltet.

Alle weiteren Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu Einführungsveranstaltungen und Lehrgang gibt es hier ...