1603V04
BRAZIL PERCUSSION - SAMBA REGGAE FÜR DIE SCHULE - GROOVIGE TROMMELRHYTHMEN - EINFACH ZUBEREITET!


Kategorien

Musik in Schule und Musikschule, Musik und Instrument
Zielgruppen

Pädagog/inn/en Sekundarstufe I, Musikpädagog/inn/en, Interessierte, Musik in Schule und Musikschule, Musik und Instrument
Termin

10. - 11.06.2016 (Fr. 16:00 - Sa. 17:00 Uhr)
Ort

Landesmusikakademie NRW e.V.
Steinweg 2
48619 Heek-Nienborg
Deutschland
Leitung/Dozenten

Anmeldeschluss

10.06.2016 00:00 Uhr
Preis

150,00 Euro
Bankverbindung: Sparkasse Westmünsterland DE18 4015 4530 0047 0119 45, WELADE3WXXX
Anmeldeentgelt: 95,00 Euro
140,00 Euro

Beschreibung

In diesem Kurs wird am Beispiel des brasilianischen Samba-Reggae ein Perkussionsarrangement erarbeitet, das in unterschiedlichen Varianten von Klasse 5 bis zur Oberstufe eingeübt werden kann. Mit Vocal- und Bodypercussion werden die verschiedenen Rhythmen erlernt und auf Originalinstrumente (Surdo, Caixa, Repinique, Timba, Agôgô, Tamborim, Chocalho) mit ihrer jeweiligen Technik übertragen.

Daneben gibt es Anregungen für die kreative Übertragung auf anderes Instrumentarium. Auf Trommeln anderer Kulturen sowie Alltagsmaterial aus Baumärkten und Klassenzimmern wird der Samba-Reggae mit knackigen Breaks - und bei Bedarf mit Gesang und Tanz kombiniert. Für jede Altersklasse sind unterschiedliche Methoden sinnvoll, von denen wir einige ausprobieren: für jüngere Schüler/innen sind Rhythmuswörter und -sprüche sowie Bewegungsrhythmen geeignet, ältere Jahrgänge sprechen auf Rhythmussilben à la Beatboxing an etc.

Neben der Trommelpraxis gibt es einen Einblick in die Bloco Afros aus Salvador da Bahia, ihre musikalischen Wurzeln und Elemente sowie ihre gesellschaftspolitischen und sozialen Anliegen: Samba-Reggae als Ausdruck kultureller Identität und Mittel im Kampf um Gleichberechtigung der Afrobrasilianer.

Hinweis

Sambainstrumente sind vorhanden, wenn möglich bitte auch eigenes Instrumentarium mitbringen.