2203S06
Allgemeine Musiklehre leichtgemacht - Dreiteiliger Brückenklang-Kurs (online) mit Sabine Miermeister und Poolad Torkamanrad


Kategorien

Musik und kulturelle Vielfalt, Musik in Schule und Musikschule
Zielgruppen

Veranstalter und Musiker/innen unterschiedlicher Kulturen der Laienmusik in NRW, Laienmusiker/innen, Interessierte
Termin

Dieser Termin wird über mehrere Tage an unterschiedlichen Orten geschult

Tag #1
19.10.2022 - von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Tag #2
26.10.2022 - von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Tag #3
02.11.2022 - von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Ort

Online-Workshop
Anmeldeschluss

12.10.2022 10:00 Uhr
Verfügbarkeit

Preis

0,00 Euro - Der Online-Workshop wird kostenlos angeboten
Brückenklang wird vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW gefördert.

Inhalt

Wollten Sie schon immer einmal Notenlesen lernen, Grundlagen der Harmonielehre verstehen oder wissen, warum ein 3/4-Takt zum Tanzen einlädt? Dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig!

In drei Online-Einheiten erhalten Sie einen leichten und schnellen Einstieg in die allgemeine („westliche“) Musiklehre. Dabei achten die Dozent*innen auf eine gut verständliche Sprache, denn der Kurs richtet sich auch an Interessierte, die Deutsch nicht als Muttersprache haben.

Ziel des Kurses ist es, auf eine möglichst praxisorientierte Art die Scheu vor Noten, Notenschlüsseln, Vorzeichen etc. zu verlieren. Die Dozent*innen nehmen gerne Bezug auf individuelle Interessen der Teilnehmenden.

Es werden keine Vorerfahrungen für die Teilnahme an dem Kurs vorausgesetzt.

Der Kurs ist kostenfrei.

Der Zoom-Link wird Ihnen nach Anmeldung kurz vor dem ersten Termin per Mail zugeschickt.

Ansprechpartner: Dr. Kai M. Schabram

Technische Voraussetzungen

Der Workshop wird über die Plattform "Zoom" angeboten.

Voraussetzung für die Anmeldung und Teilnahme sind folgende Schritte:

  • Download Zoom Client für die Teilnahme über Computer: https://zoom.us/support/download
  • Bitte testen Sie, bevor Sie sich anmelden unter diesem Link, ob Sie sich erfolgreich angemeldet haben: www.zoom.us/test.
  • Empfehlenswert sind: Computer bzw. Laptop (Mobiltelefon oder Tablet gehen auch, sind aber nicht unbedingt optimal), stabiles W-Lan, Kopfhörer bzw. Headset

Den Teilnehmenden wird nach der Anmeldung ein Einladungslink zugesendet. 
Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz und den Zoom-Disclaimer im Downloadbereich dieser Ausschreibung!

Weitere Informationen

Brückenklang wird durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW gefördert.