2102S37
Jüdische Chorlieder gemeinsam singen und erleben! - Hybrides Chorkonzertprojekt mit Ekaterina Margolin


Termin

Online-Einheiten, jeweils 10:00-11:30 & 12:00 - 13:30 Uhr:
30.10.2021
06.11.2021
13.11.2021
20.11.2021

Präsenztag mit abendlichem Konzert:
28.11.2021 (9:30 - ca. 22:00 Uhr)
Leitung/Dozenten

Anmeldeschluss

09.10.2021 10:00 Uhr
Verfügbarkeit

Preis

187,00 Euro - Entgelt inkl. Verpflegung
Das Teilnahmeentgelt von 187,00 Euro ist vorab bis zum Anmeldeschluss unter Angabe der Kursnummer 2102S37 und des Namens auf folgendes Konto zu überweisen: Landesmusikakademie NRW, IBAN: DE18 4015 4530 0047 0119 45 BIC: WELADE3WXXX

Inhalt

Im Zentrum des mehrteiligen, hybriden Kurses (Online & Präsenz) steht das Singen alter wie neuer jüdischer Lieder in hebräischer und jiddischer Sprache. Die Lieder werden zunächst in vier Online-Sitzungen (via Zoom) einstudiert und dann am 28.11.2021 im Rahmen eines Konzerts in der Landesmusikakademie NRW zur Aufführung gebracht. (Das Konzert wird von einer Pianistin und einer Klarinettistin begleitet.)

Zwischen den Terminen üben die Teilnehmer*innen das Repertoire. Noten, Texte, Übersetzungen und Aufnahmen werden bereitgestellt. Der Kurs enthält auch Anteile zur Stimmbildung, wie Atemtechniken, Stimmhygiene und Warm-Ups.

Vorkenntnisse im Notenlesen oder den gesungenen Sprachen sind nicht erforderlich.

Freuen Sie sich auf ein abwechslungs- wie inhaltreiches Programm, das einfach Lust auf gemeinsames Singen und das Kennenlernen jüdischen Repertoires macht!