Navigation

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Sie können mehr darüber in unserer Datenschutzerklärung lesen.
Ich habe diese Erklärung gelesen und akzeptiere

Neuigkeiten

Euregio Vokal-Werkstatt: deutsch-niederländisches Projekt erfolgreich gestartet - zweite Aufführung am 25.03.2023

15 hervorragende Amateursänger:innen aus Deutschland und den Niederlanden bringen im März ein gemeinsames Konzertprogramm auf die Bühne

Nach einem langen, mit vielfältigen und schönen Klängen erfüllten Sonntag im Akoesticum im niederländischen Ede blicken 24 Sänger:innen stolz auf eine gute persönliche Leistung beim Vorsingen zurück. Vor einem Auswahlkomitee mit der Sopranistin Prof. Claudia Patacca und dem Gesangspädagogen Thomas Körner sowie dem Regisseur und Theaterpädagogen Andreas Gilles trugen sie auswendig gelernte Werke und Improvisationen aus verschiedenen Stilrichtungen vor.
Die Bandbreite und Qualität der Vorträge begeisterten Publikum, Komitee und die Mitglieder des Stiftungsvorstandes der Euregio Vokal-Werkstatt gleichermaßen. Unterstützt von ihren eigenen Begleiter:innen oder den beiden von der Stiftung gestellten Pianist:innen Karen Thoms und Andrey Nesterenko brachten sie Werke aus ganz unterschiedlichen Jahrhunderten und Genres auf die offene Bühne und boten so ein abwechslungsreiches, unterhaltsames Programm. Als Teilnehmende für den nun folgenden Workshop der Euregio Vokal-Werkstatt wurden 14 Sängerinnen, ein Sänger, eine Pianistin und ein Pianist ausgewählt.

Sie bereiteten in einem intensiven Wochenend-Workshop an der Landesmusikakademie NRW ein Konzert zum Thema „Music for a While“ vor, das bereits sehr erfolgreich am 19.03.2023 im Konzertsaal der Akademie aufgeführt wurde. Die nächste Aufführung findet am Sonntag, den 25.03.2023um 20:00 Uhr im Akoesticum (Ede /NL) statt. 
 Die entstandene Performance bietet nicht nur Gesang, sondern enthält auch dramaturgisch-szenische Anteile.

Aus den Niederlanden sind die Sopranistinnen Carina van Aartsen, Cécile van den Boogaard und Kimm van der Meulen, Mezzosopranistin Marianne Stadlander, am Klavier begleitet von Anne Luc van der Vegt, sowie der Bariton Charles Mol weitergekommen.

Von deutscher Seite sind dabei die Sopranistinnen Desiree Bruver-Leske und Miriam Stiefvater, das Gesangsquartett Leni Heisterkamp, Marie Kaiser, Lara Liesner und Malin Tober, begleitet von Ansgar Schmeier am Klavier, sowie das Duett Cornelia Pleitner und Sigrid Swart.

https://euregio-vocalworkshop.eu/

Veranstalter
Stichting Euregio Vocalisten Concours, Landesmusikakademie NRW und Akoesticum Ede

Das Projekt wird gefördert von
Jonge Kunst des Fonds voor Cultuurparticipatie und Fonds Soziokultur
Landesmusikrat NRW
VSBfonds
Prins Bernhard Cultuur Fonds
Vrienden van het Lied
Bundesverband Deutscher Gesangspädagogen
BDG Stiftung Gesang
Vocal Vibes
Chorverband NRW
Gilles Hondius Foundation

Zu den Veranstaltungen
Zur Bibliothek
Anreiseinformationen
Zur Facebook-Seite