Aktuelles

12.08.2022
„Empowerment durch Kunst und Kultur“ – Tagung des Projekts IN.DI.E Musik am 24.9.2022 in Bochum

Anneliese Brost Musikforum Ruhr

„Empowerment“ – das bedeutet Stärkung, Unterstützung oder Befähigung, vor allem von Minderheiten. Der Begriff taucht neuerdings auf in Projektanträgen, Podiumsdiskussionen und Politik. Doch was hat er mit Kunst zu tun? Ist er ein bloßes Modewort, ein wichtiger Fachbegriff oder eine Haltung?

Das Projekt IN.DI.E Musik untersucht auf einer Tagung am 24. September 2022 im Bochumer Anneliese Brost Musikforum Ruhr, wie sich unterschiedliche Institutionen und Initiativen im Kunst- und Kulturbereich mit dem Thema „Empowerment“ beschäftigen. Mitwirkende Organisationen sind unter anderem: Musikschule Bochum, Projektfabrik - Die Schule der sozialen Kunst Witten, Landesverband der Musikschulen NRW, Kulturrat NRW / Kultur hilft Kultur, BIM e.V. / Migrapolis Bonn und Swane Café / InkubACTor Wuppertal.

Konkreter Praxisaustausch ist zu folgenden Fragen geplant: Wie hat sich der Begriff „Empowerment“ ent-wickelt und was wird darunter verstanden? Wie kann man Räume schaffen, in denen Menschen sich und andere durch ihre Kunst und Kulturarbeit stärken? Unter welchen Bedingungen kann Empowerment gelingen, und wo liegen Schwierigkeiten und Grenzen? Müssen Künstler*innen auch Buchhalter*innen sein? – Empowerment und Projektantragstellung: Widersprüche und Lösungsstrategien.

Zur Teilnahme eingeladen sind professionell Tätige in den Bereichen Musik, Tanz, Theater, Kunsterziehung und Community Arts sowie alle Interessierten. Zielsetzung der Tagung ist es, dass alle Teilnehmenden ein vertieftes Verständnis des Begriffs „Empowerment“, vor allem aber neue Kontakte, Motivation und Inspiration auf ihren Weg mitnehmen können. Moderation und Organisation der Veranstaltung liegen in den Händen von Matthias Witt und Ayham Nabuti, den IN.DI.E-Musik-Projektmanagern an der Landesmusikakademie NRW.

Die Tagung „Empowerment durch Kunst und Kultur“ findet am Samstag, 24. September 2022 von 10:00 bis 17:00 Uhr im Anneliese Brost Musikforum Ruhr (Marienplatz 1, 44787 Bochum) statt. Aufgrund einer Sonderförderung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen ist die Teilnahme bis auf 15 Euro Entgelt für Getränke und Verpflegung kostenfrei. Eine verbindliche Anmeldung ist notwendig! Weitere Informationen und Anmeldung hier ...