Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Sie können mehr darüber in unserer Datenschutzerklärung lesen.
Ich habe diese Erklärung gelesen und akzeptiere

Dozent:innenliste

Lisa Heuer
- Querflöte -

erhielt mit 11 Jahren ihren ersten Querflötenunterricht an der Musikschule Gronau. Nach ihrem Schulabschluss absolvierte sie einen freiwilligen Wehrdienst beim Luftwaffenmusikkorps Münster und wechselte 2015 ins Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr, in dem sie auch als Registerführerin tätig war. Seit 2016 studiert sie Querflöte an der Robert-Schumann Hochschule in Düsseldorf und besucht Meisterkurse im In- und Ausland. Aus Interesse an der Arbeit im Laienmusikbereich absolvierte sie noch während des Studium alle C- Lehrgänge an der Landesmusikakademie NRW. 2019 schloss sie ihre Ausbildung zum Musikfeldwebel ab und wurde im August 2019 als Orchestermusikerin zum Heeresmusikkorps nach Hannover versetzt. Sie ist zudem immer wieder als Flötendozentin in verschiedenen Bereichen tätig.

Hannah Marie Heuking
- Klarinette -

ist Klarinettistin und Musikpädagogin und lebt in Hannover. Am Institut für Musik Osnabrück studierte sie zunächst klassische Klarinette und Elementare Musikpädagogik und absolvierte berufsbegleitende Weiterbildungen im Bereich Performance und Tanzimprovisation. Musikalisch beschäftigt sie sich seit vielen Jahren mit Klezmermusik, sowie mit ost-, und außereuropäischen Stilistiken und besuchte u.a. die Masterclasses von Giora Feidman an der Hebrew University Jerusalem.
2021 absolvierte sie berufsbegleitend ihren Masterabschluss am Center for Worldmusic Hildesheim, wo sie außerdem das Instrument Kanun lernte und in dessen Rahmen sie musikethnologische Forschung in Zanzibar betrieb.
In Hannover arbeitet sie als Musikpädagogin für die Musikschule der Landeshauptstadt Hannover im Bereich Bläser, EMP und interkulturelle Bildung und ist an der Gründung des ersten transkulturellen Ensembles für Laienmusiker*innen der Stadt beteiligt. Außerdem schreibt sie Kinderlieder, von denen zwei im letzten Jahr mit einem Leopoldpreis ausgezeichnet wurden. Im Bereich EMP ist sie gelegentlich als Dozentin tätig und schreibt musikpädagogische Konzepte, z.B. für die Stiftung Universität Hildesheim, der Landesmusikakademie Wolfenbüttel, den niedersächsischen Chorverband und weitere.
Als Klarinettistin ist sie stetiges Mitglied des Kozma Orkestars, des Trio Picons und war Gastmusikerin bei verschiedenen Theaterprojekten, (z.B. „Istanbul“ am Stadttheater Bielefeld), bei wechselnden Ensembles und Kinderkonzerten („das Kleine Konzert“).
An ihrem breiten Tätigkeitsspektrum fasziniert sie die Wirkung von Musik in all ihren unterschiedlichen Funktionen und Erscheinungsformen als direktes Kommunikationsmittel im Wechselspiel mit (Trans-)Kulturen.

Andreas Heuser
- Gitarre, Komposition -

Andreas Heuser studierte Klassische Gitarre, Jazzgitarre und Violine. Bereits während des Studiums begann er sich mit Anatolischer und Orientalischer Musik zu beschäftigen und in interkulturell besetzten Ensembles zu spielen. Die Globale Musik ist seither ein wichtiger Teil seiner musikalischen Arbeit. In seinen Kompositionen und Arrangements verbindet er Einflüsse aus östlichen und westlichen Musikstilen.

Andreas Heuser ist Gründer und Leiter des Transorient Orchestra (WDR Jazzpreis „Musikkulturen“ 2017), Kurator der Reihe „World Music Meeting“ im domicil Dortmund und arbeitet im Duo mit dem Santur-Spieler Kioomars Musayyebi.

Neben seiner künstlerischen Arbeit ist er auch pädagogisch tätig - als Lehrbeauftragter an der TU Dortmund, als Workshopdozent und als Musikschullehrer.

 

Milena Hiessl
- Musik- und Vokalpädagogik -

Gründerin und künstlerische Leiterin Singschule Bonn, Studium der Rhythmik mit Schwerpunkten Gesang, Kinderchorleitung und Musik/Bewegung (M.M.), Autorin von Praxisbüchern für die KiTa sowie Fachartikeln in KiTa- und Musikpädagogik-Zeitschriften, Dozentin und Lehrbeauftragte an Musik- und Kunsthochschulen für Rhythmik, musikalische Bildung und Kinderchorleitung (u.a. HMTM Hannover, HKM Tübingen, Alanus Hochschule Alfter) Fortbildungen zu den Themen: Singen mit Kindern und Jugendlichen, Kinderchorleitung, Rhythmik, Musik und Bewegung und Stimme

Prof. Christof Hilger
- Holzbläser -
Christof Hilger – Klarinette   Nach dem Studium bei Franz Klein an der Musikhochschule Köln, das er mit der künstlerischen Reifeprüfung und dem Diplom in Musikpädagogik abschloss, wurde er Lehrbeauftragter für Klarinette und Fachdidaktik an der Musikhochschule Köln. Seit 1986 ist er Klarinetten- und Kammermusiklehrer an der Clara-Schumann-Musikschule Düsseldorf. Er wirkt u.a. als Gast mit bei den Düsseldorfer Sinfonikern, dem Beethovenorchester Bonn, dem Sinfonieorchester Wuppertal sowie den städtischen Bühnen Krefeld-Mönchengladbach. Er ist Mitglied des „notabu Ensemble Neue Musik“ unter der Leitung von Mark-Andreas Schlingensiepen. Gastspiele des Ensembles führten ihn nach Frankreich, Italien, Rumänien, Moldawien und Polen. Christof Hilger ist Dirigent des Klarinettenchores der Deutschen Klarinetten Gesellschaft und des Instrumentalvereins Wuppertal.

Sebastian Hinz
- Sonderschulpädagogik, Musik- und Klangtherapie -
ist Musiker, Instrumentallehrer und ausgebildeter Musik- und Klangtherapeut. Seit 1999 wirkt er als Musiker in zahlreichen Bands und Projekten mit. 2005/06 leistete er seinen Zivildienst an einer Förderschule (Geistige Entwicklung) ab, 2006 bis 2008 war er Integrationshelfer an einer Förderschule. Von 2008 bis 2010 studierte er an der Universität zu Köln Sonderschulpädagogik, 2010 bis 2014 Bildungswissenschaft an der Fernuniversität Hagen. 2012 wurde er Seminarleiter für Autogenes Training. 2013 schloss er außerdem eine Ausbildung zum Musik- und Klangtherapeuten ab.

Ilka Hoffmann
- Elementare Musikpädagogik -
Die gebürtige Rheinländerin hat Elementare Musikpädagogik und parallel Mandoline mit künstlerischem Abschluss studiert. Im Laufe Ihrer Tätigkeit als Musikpädagogin und Kursleiterin beim Bund Deutscher Zupfmusiker schloss sie nacheinander weitere berufsbegleitende Studiengänge: „Kulturelles Management“, „Kinderchorleitung“ und „Rhythmikpädagogik“ ab. Aufgrund Ihrer Unterrichtstätigkeit an zahlreichen Musikschulen, Kindergärten, Grundschulen und der Fachhochschule Bielefeld verfügt sie heute über reichhaltige Erfahrung im Bereich der Elementaren Musikpädagogik. In der Musikkita der Hochschule für Musik Detmold war Sie für das musikpädagogische Konzept verantwortlich. Aktuell leitet sie den Fachbereich Elementare Musikerziehung der städt. Musikschule Krefeld. Zusammen mit ihrem Bruder hat sie zwei CDs veröffentlicht.

Zu den Veranstaltungen
Zur Bibliothek
Anreiseinformationen
Zur Facebook-Seite