Dozent*innenliste

Benny Mokross
- Schlagzeug, Percussion -

Benny Mokross absolvierte zwei Meisterkurse für Schlagzeug bei Pierre Favre und ein Jazzstudium an der Folkwanghochschule in Essen (1988 – 1992). Seit 1998 ist Benny Mokross auch als Dozent an der Glen-Buschmann-Jazzakademie (WDR Jazzpreis 2017) für den Bereich Drumset verantwortlich und hat einen Lehrauftrag für Drumset an der Technischen Universität in Dortmund. Konzertreisen mit verschiedenen Bands führten ihn nach England, Schottland, Frankreich, Niederlande, Belgien, Schweiz, Italien, Israel, Belarus und die GUS. Er war an Rundfunk- und Fernsehproduktionen beteiligt, u.a. mit WDR, BR, Deutschlandfunk, Deutsche Welle, TRT International, BBC, RTL, RMK, NBC-Giga u.a. Benny Mokross hat als Drummer/Percussionist bei Konzerten/CD-Produktionen mit vielen namhaften Künstlern und Interpreten zusammengearbeitet wie z.B. Bescay, Transorient-Orchestra, Jasper van´t Hof, Nippy Noya, Gerd Dudek, Cecyl „Mc Kenzie“ Payne, Toots Tielemanns, Richard Ross, Roy Williams, Gene „Mighty Flea“ Connors, Valery Scott, Laureen Newton, Beverly Daly, Avo Uvezian, Gunnar Plümer, Ramesh Shotham, Paramashivam Pilai, Embryo, Selim Sesler, Peter Materna, Patricia Kelly, Marla Glen, Silvia Droste u.a.

Sein Spiel ist auf mittlerweile über 60 internationalen CD-Produktionen zu hören. Als Toningenieuer hat er bei etlichen weiteren Produktionen mitgewirkt, u.a. mit Hannes Wader, Marty Grosz. Sein Hauptbetätigungsfeld ist der Jazz und Weltmusik in allen  Erscheinungsformen. Durch seine kontinuierliche Arbeit mit verschiedenen Ensembles (z.B. Peter Materna Quartet seit 1989 oder Bescay seit 1985) hat sich Benny Mokroß einen guten Namen erspielt, vor allem im Umgang mit Balkanrhythmen und ungeraden Taktarten. Mit dem Transorient-Orchestra wurde er 2017 mit dem WDR-Jazzpreis ausgezeichnet. Dass er auch rockig-straight spielen und „nageln“ kann, beweisen CDs und Konzerte z.B. mit den Kelly Geschwistern, Banango, Bates´House Project oder Kellerats. Daneben war er 1984 Geschäftsführer des mittlerweile ältesten Jazzclubs Deutschlands „Henkelmann“ in Iserlohn und leitete  und moderierte 1990 bis 1995 das Musikmagazin „SZENE MK“ bei Radio MK.
Aktuelle Buchveröffentlichung: „...hier können Sie aber nicht parken!“ mit Anekdoten aus 40 Jahren Bühnenpräsenz.

Homepage: www.benny-mokross.de