Navigation

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Sie können mehr darüber in unserer Datenschutzerklärung lesen.
Ich habe diese Erklärung gelesen und akzeptiere

Dozent:innenliste

Norbert Koop
- Orchesterleitung -

gilt bundesweit als Fachmann für die Leitung von Jugendsinfonieorchestern. So arbeitet er etwa als Fachberater für den Verband deutscher Musikschulen im Bereich Sinfonieorchester und bildet an der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen Jugendorchesterleiter weiter. Die dafür notwendigen Erfahrungen sammelte er seit über 25 Jahren als Leiter von (Jugend-)Sinfonie- und Kammerorchestern. In Wesel geboren, debütierte Norbert Koop 1985 mit dem Sinfonieorchester der Musikschule Marl, das er bereits als Student leitete. Nach seinem Wechsel an die Musik- und Kunstschule Bielefeld übernahm er für zehn Jahre das dort angesiedelte Sinfonieorchester und leitete parallel das Collegium musicum Bielefeld.

Zeitgleich war er Dirigent des semiprofessionellen Kammerorchesters Billerbeck und gründete in der westfälischen Kleinstadt einen Opernkurs für Studenten und Schüler, in dessen Rahmen komplette Opern konzertant aufgeführt wurden, darunter Mozarts „Così fan tutte“, Lortzings „Zar und Zimmermann“ und Donizettis „Don Pasquale“.  Seit 1999 ist Norbert Koop als Abteilungsleiter, Geigen- und Bratschenlehrer sowie als Dirigent des Jugendsinfonieorchesters an der Musikschule Bochum angestellt, seit 2018 hat er die Leitung der Musikschule übernommen. Die Jugendorchester aus Bielefeld und Bochum konnten unter der Leitung von Norbert Koop jeweils den Landesorchesterwettbewerb gewinnen und sich für den Deutschen Orchesterwettbewerb qualifizieren. Seine umfangreichen praktischen Erfahrungen erweiterte Norbert Koop durch Dirigierkurse bei Prof. Jorma Panula, Prof. Karl-Heinz Bloemeke, Thilo Lehmann und Hermann Breuer.

 

Zu den Veranstaltungen
Zur Bibliothek
Anreiseinformationen
Zur Facebook-Seite