Navigation

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Sie können mehr darüber in unserer Datenschutzerklärung lesen.
Ich habe diese Erklärung gelesen und akzeptiere

Dozent:in

Maryam Akhondy


- Gesang, interkulturelles Musizieren -
ist Musikerin und Sängerin. Sie leitet zwei Orchester und eine A-capella-Gruppe, gibt seit 20 Jahren Gesangs-Workshops und beteiligt sich regelmäßig mit eigenen Beiträgen an interreligiösen Musikprojekten in Deutschland. Auch mit deutscher Volksmusik hat sich Maryam Akhondy beschäftigt: Für das von der Akademie der Künste der Welt geförderte Projekt „Postcoloniales Stadtrauschen“ im Rahmen der Kölner Musiknacht 2015 hat sie alte rheinische Frauenlieder neu entdeckt und mit 15 Migrantinnen auf die Konzertbühne gebracht. Als gebürtige Iranerin, die fließend Farsi und Deutsch spricht, als Leiterin eines exil-iranischen Frauenchors und Wahlkölnerin mit deutschem und iranischem Pass, die eng mit der regionalen Musik- und Kulturszene vernetzt ist, besitzt Maryam Akhondy ein hohes Maß an interkultureller Kompetenz.

Termine

Zur Zeit keine Termine


Zu den Veranstaltungen
Zur Bibliothek
Anreiseinformationen
Zur Facebook-Seite